Politik : NACHRICHTEN

Papst nimmt Rücktrittsgesuch

von Passauer Bischof nicht an

Passau - Der Passauer Bischof Wilhelm Schraml bleibt über seinen 75. Geburtstag hinaus weiter im Amt. Papst Benedikt XVI. habe seinen altersbedingten Amtsverzicht nicht angenommen, sagte Schraml am Dienstag. Er bleibe so lange Bischof, bis der Papst zu gegebener Zeit neu entscheide. Schraml steht seit 2001 an der Spitze des Bistums mit fast 500 000 Katholiken. Die Entscheidung von Benedikt XVI., das Gesuch des Bischofs nicht anzunehmen, ist ungewöhnlich. Gemäß dem Kirchenrecht reichen Bischöfe im Vorfeld ihres 75. Geburtstag ihr Rücktrittsgesuch beim Papst ein, der dies dann meist annimmt. KNA

Anklage fordert lebenslänglich

für 88-jährigen Ex-SS-Mann

Aachen - In einem der letzten NS-Kriegsverbrecherprozesse in Deutschland hat die Staatsanwaltschaft vor dem Aachener Landgericht lebenslange Haft für einen 88-jährigen früheren SS-Mann beantragt. Der Ex-Bergmann Heinrich B. habe 1944 als Mitglied eines SS-Sonderkommandos drei Niederländer in Breda, Voorschoten und Wassenaar erschossen, sagte Oberstaatsanwalt Ulrich Maaß in seinem Plädoyer. Der heute in einem Altenheim lebende Angeklagte habe die damals von Nazis als antideutsch eingestuften Opfer heimtückisch und aus niedrigen Beweggründen ermordet. B. hatte die Tötungsdelikte in dem Aachener Prozess gestanden, sich aber auf einen Befehlsnotstand berufen. Bei Befehlsverweigerung habe ihm die Todesstrafe oder die Einlieferung in ein Konzentrationslager gedroht. AFP

NRW-CDU erstattet Anzeige

wegen Weitergabe interner E-Mails

Düsseldorf - Eine von der nordrhein- westfälischen CDU vermutete Weitergabe interner E-Mails wird von der Landespartei jetzt aufgearbeitet. Der designierte Generalsekretär Andreas Krautscheid will nach einem Bericht des „Handelsblatts“ rund 10 000 Mails überprüfen lassen, die seit 2005 von der Parteizentrale versandt oder empfangen worden sind. Angeblich hat ein Parteimitarbeiter Mails unbefugt weitergeleitet – Inhalte tauchten später in regierungskritischen Blogs auf. Die Partei hat in der Sache Strafanzeige gegen unbekannt erstattet.HB

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar