Politik : NACHRICHTEN

ISLAND

Linksrutsch bei Wahl erwartet

Reykjavik - Bei den vorzeitigen Parlamentswahlen in Island hat sich am Samstag ein Linksrutsch abgezeichnet. Nach einer am Wahltag in der Zeitung „Morgunbladid“ veröffentlichten Gallup-Umfrage wollten mehr als 57 Prozent für die Sozialdemokraten von Ministerpräsidentin Jóhanna Sigurdardóttir (66) und die mit ihnen zusammenarbeitenden Linksgrünen stimmen. Das Wahlergebnis wurde gegen Mitternacht erwartet. dpa

IRAN

US-Journalistin im Hungerstreik

Teheran - Die inhaftierte US-Journalistin Roxana Saberi ist in den Hungerstreik getreten. Die 31-Jährige wolle damit gegen ihre grundlose Verurteilung protestieren, erklärte ihr Vater am Samstag. Die Journalistin, die auch die iranische Staatsbürgerschaft hat, war in einem Eilverfahren wegen des Vorwurfs der Spionage verurteilt worden und sitzt im berüchtigten Teheraner Gefängnis Evin ein. Ihr Anwalt legte ihrem Vater zufolge am Samstag Berufung gegen das Urteil ein. AP

IRAK

Überraschungsbesuch von Clinton

Bagdad/Teheran - US-Außenministerin Hillary Clinton ist trotz der jüngsten Anschlagswelle zu einem Überraschungsbesuch in den Irak gereist. Neun Wochen vor dem Abzug der US-Truppen aus den Großstädten des Landes beriet sie am Samstag in Bagdad mit dem Kommandeur der US-geführten Truppen im Irak, General Ray Odierno, die Sicherheitslage. Clinton sicherte der irakischen Regierung die weitere Unterstützung der USA zu. Die US-Außenministerin verurteilte die Anschläge, bei denen am Donnerstag und Freitag binnen weniger als 48 Stunden mindestens 140 Menschen ums Leben gekommen waren. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben