Politik : NACHRICHTEN

IRAK

Abdullah will Verschiebung

der Stichwahl durchsetzen

Kabul - Eine Woche vor dem geplanten Termin ist die Stichwahl um die Präsidentschaft in Afghanistan infrage gestellt: Der Herausforderer von Amtsinhaber Hamid Karsai, Abdullah Abdullah, fordert eine Verschiebung auf das Frühjahr. Sollte die Wahl am 7. November stattfinden, werde er zum Boykott aufrufen, teilte sein Sprecher mit. Karsai und Abdullah hatten in den vergangenen Tagen intensiv über den Ablauf der Wahl und offenbar auch über ein Abkommen zur Machtteilung verhandelt, die Gespräche aber ergebnislos abgebrochen. AP

ITALIEN

Berlusconi will auch im Fall

einer Verurteilung im Amt bleiben

Mailand - Der italienische Regierungschef Silvio Berlusconi will auch im Falle einer Verurteilung wegen Korruption im Amt bleiben: „Ich habe noch Vertrauen, dass es Richter gibt, die seriöse und auf den Fakten beruhende Urteile fällen“, sagte er. Sollte er verurteilt werden, wäre dies eine Verzerrung der Wahrheit „und ich wäre mehr denn je in der Pflicht, auf meinem Platz zu bleiben, um die Demokratie und den Rechtsstaat zu verteidigen“. Gegen Berlusconi sind zwei Korruptionsverfahren anhängig. AFP

BELGIEN

Regierung mietet Gefängniszellen

in den Niederlanden an

Den Haag - Wegen Überfüllung seiner Gefängnisse hat Belgien Zellen in den Niederlanden angemietet. Für drei Jahre würden dem Nachbarland Zellen für mindestens 500 Häftlinge vermietet, teilte das Justizministerium in Den Haag mit. AFP

USA

Obama hebt Einreiseverbot

für HIV-Infizierte auf

Washington - Ein seit 1987 geltendes Einreiseverbot in die USA für Ausländer mit HIV oder Aids wird 2010 aufgehoben. Das Verbot habe eher auf Angst als auf Fakten beruht, sagte Präsident Barack Obama. Wenn die USA aber im Kampf gegen Aids weltweit führend sein wollten, „müssen wir uns auch so verhalten“. AFP

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben