Politik : Nachrichten

-

Das EUTor für die Türkei steht offen. Ob die Türkei am Ende einer acht- bis zehnjährigen Verhandlungsphase durch dieses Tor hindurch in die EU eintreten wird, wird zur Hälfte von der Türkei selbst, zur anderen Hälfte von der EU abhängen. Allerdings hat jetzt ein Prozess begonnen, der nur schwer zu stoppen sein wird. Die Hauptfrage ist aus meiner Sicht, ob die EU die Türkei verdaut oder nicht. Wird die EU ein kleiner Wirtschaftsklub bleiben, oder wird sie durch die Aufnahme der Türkei im neuen globalen Gleichgewicht zusammen mit China und Indien in die Position einer strategischen Großmacht gelangen?

Mein persönliches Interesse: Ich möchte, dass mein Land in der ersten Liga spielt. Wenn die EU die Türkei aufnimmt, werden Verkrustungen bei uns aufbrechen. Und der Einfluss Europas im Nahen Osten und Zentralasien könnte steigen.

Mehmet Ali Birand ist Chefmoderator des TV-Senders CNN-Türk.

„Mein Land soll in der ersten Liga spielen“

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben