Politik : Nahost-Gesandter der USA in Libyen

-

(dpa). Der NahostGesandte des US-Außenministeriums, William Burns, ist am Dienstag von Kairo in die libysche Hauptstadt Tripolis geflogen. Es ist der erste Besuch eines hochrangigen amerikanischen Regierungsvertreters seit Beginn des politischen Tauwetters zwischen Washington und der Regierung von Revolutionsführer Muammar al Gaddafi im vergangenen Dezember. Wie am Flughafen Kairo bekannt wurde, soll Burns in Tripolis mehrere Vertreter der Regierung treffen.

Gaddafis Sohn Seif al Islam sagte unterdessen in einem am Dienstag veröffentlichten Interview mit der katarischen Zeitung „Al-Sharq“, im Zuge der Verbesserung der Beziehungen zwischen Libyen und dem Westen werde am Donnerstag auch der britische Ministerpräsident Tony Blair in Tripolis erwartet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben