Politik : Nahost: Israel baut wieder im Westjordanland

Die israelische Ankündigung, eine neue jüdische Siedlung im Westjordanland zu bauen, hat heftige Kritik bei den Palästinensern ausgelöst. Die weitere Besiedlung der Autonomiegebiete durch Israel sei nicht mit dem Frieden vereinbar, sagte der Chefberater von Palästinenserpräsident Arafat, Rudeina. Israel müsse sich zwischen "dem Weg des Friedens und dem der weiteren Besiedlung und der Spannungen entscheiden", warnte Rudeina. Die Fortsetzung des Siedlungsbaus werde zu einer Verschlechterung der Lage führen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben