Nahost : Israel will Atommacht Iran mit allen Mitteln verhindern

Im Kampf gegen eine atomare Bewaffnung des Irans will sich Israel alle Optionen offen halten. Premier Ehud Olmert schließt auch militärische Mittel nicht aus.

JerusalemDer israelische Ministerpräsident Ehud Olmert will nach den Worten eines Regierungsvertreters eine Atommacht Iran notfalls auch mit militärischen Mitteln verhindern. "Alles, was den Iran als Atommacht verhindern kann, gehört zum legitimen Kontext der Auseinandersetzung mit dem Problem", zitierte der ranghohe Regierungsvertreter heute eine Stellungnahme Olmerts vor dem parlamentarischen Außen- und Verteidigungsausschuss. "Wir schließen keine Option aus", habe Olmert gesagt.

Schon während des Besuchs von US-Präsident George W. Bush in Israel und dem Westjordanland in der vergangenen Woche hatte Israel seine Haltung im Atomstreit mit dem Iran bekräftigt. Sollte diplomatischer und wirtschaftlicher Druck Teheran nicht beeindrucken, lägen "alle Optionen auf dem Tisch", sagte der israelische Botschafter in den USA, Sallai Meridor.

Vor allem die USA und Israel verdächtigen Teheran, unter dem Deckmantel eines zivilen Atomprogramms den Atombombenbau voranzutreiben. Nach iranischen Angaben dient das Atomprogramm jedoch ausschließlich zivilen Zwecken. (jam/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar