Nahost-Konflikt : Teheran droht USA und Israel

Der Atomstreit zwischen dem Iran, Israel und den USA spitzt sich zu: Im Falle eines Angriffs auf seine Atomanlagen droht der Iran mit massiven Raketenangriffen auf Ziele in Israel und amerikanische Stützpunkte in der Region.

Iran_Rakete
Der Iran droht erneut mit Raketenangriffen auf Israel. -Foto: dpa

Teheran"Sollten die USA oder Israel irgendwelche Kugeln oder Raketen auf unser Land abschießen, wird das iranische Militär auf das Herz Israels und 32 US-Stützpunkte in der Region zielen, bevor sich der Staub dieses Angriffs gelegt hat", zitierte die iranische Nachrichtenagentur Fars einen Vertrauten des geistlichen Oberhaupts des Iran, Ayatollah Ali Chamenei.

Modschtaba Solnoor ist in Chameneis Auftrag für die Revolutionswächter zuständig. Die Elitetruppe kontrolliert die wichtigsten Waffen des Iran, insbesondere Mittelstreckenraketen, die Israel und US-Stützpunkte in der Golfregion treffen könnten.

In den vergangenen Tagen hatte der Iran nach eigenen Angaben mehrfach erfolgreich umfangreiche Tests mit boden- und seegestützten Mittelstreckenraketen vorgenommen. Westliche Experten bezeichneten diese Angaben als übertrieben und sprachen von nur einzelnen Raketenabschüssen. Die USA und Israel hatten die Tests dennoch als Einschüchterungsversuche aufgefasst. (iba/AFP)

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar