Politik : Nahost-Krise: Explosion vor britischer Botschaft in Jemen

Nur einen Tag nach dem Anschlag auf ein US-Kriegsschiff ist in Jemen ein Attentat auf die britische Botschaft verübt worden. Unterdessen teilte die US-Marine am Freitag mit, dass alle zehn noch vermissten Matrosen des Zerstörers "USS Cole" wahrscheinlich tot seien. Damit erhöht sich die Zahl der Todesopfer bei dem Anschlag am Donnerstag im Hafen von Aden auf 17. Zu beiden Taten bekannnten sich Mitglieder der radikalen Moslemgruppe "Armee Mohammeds", wie der im Londoner Exil lebende moslemische Führer Scheich Omar Bakri am Freitag sagte. Bei der Explosion auf dem Gelände der britischen Botschaft in der Hauptstadt Sanaa wurde niemand verletzt. Die USA schlossen aus Furcht vor weiteren Anschlägen mehrere diplomatische Vertretungen im Nahen Osten, Afrika und Südasien.

Die Mitglieder der "Armee Mohammeds", die sich nach Angaben Bakris am Telefon äußerten, kündigten demnach weitere gewalttätige Aktionen an. "Sie haben in sehr harten Worten auf arabisch gesagt, dass sie Geiseln nehmen und weiterhin die Botschaften der USA und Großbritanniens angreifen werden", sagte Bakri. Offenbar sprachen die Anrufer die Drohung gegen alle Briten, US-Bürger und Israeli in Jemen aus, dass sie zum Ziel der Gewalttaten werden könnten.

Der britische Außenminister Robin Cook sprach im Fernsehsender Sky News von einem "terroristischen Anschlag". Der BBC sagte er, es sei "nach allem, was wir wissen, eine Bombe über die Mauer" auf das Botschaftsgelände geworfen worden. Das Botschaftsgebäude wurde durch die Explosion beschädigt, verletzt wurde niemand.

Wie das Außenministerium in Washington mitteilte, wurden insgesamt 13 diplomatische Vertretungen in arabischen Ländern, sieben in Afrika und in Pakistan angewiesen, zunächst bis Montag zu schließen. Vor dem Hintergrund der Gewalt im Nahen Osten sind in Frankreich erneut Anschläge auf mehrere Synagogen verübt worden. In der Pariser Region wurden in der Nacht zum Freitag nach Brandanschläge auf die Synagogen von Bondy und Longjumeau verübt, die nur geringen Schaden verursachten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben