Politik : Nahost: Treffen zwischen Peres und Arafat erneut geplatzt

Das Treffen zwischen Israels Außenminister Schimon Peres und Palästinenserpräsident Jassir Arafat ist erneut geplatzt: Auf Anordnung von Ministerpräsident Ariel Scharon sei die ursprünglich für Sonntag vorgesehene Zusammenkunft abgesagt worden, berichtete der öffentliche israelische Rundfunk am Freitag. Das Treffen war bereits mehrfach verschoben worden.

Die israelische Polizei nahm am Freitag nach palästinensischen Angaben den Mufti von Jerusalem, den höchsten geistlichen Würdenträger der Moslems in der Stadt, fest. Scheich Ikrema Sabri werde unter anderem der Volksverhetzung gegen Israel beschuldigt. Außerdem soll er sich mit dem geistlichen Führer der schiitischen Hisbollah-Miliz in Libanon Scheich Nasrallah getroffen haben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben