Politik : Nahost: Zorn zu Zorn

Der britische Außenminister Jack Straw riskierte in Nahost eine schwere diplomatische Verstimmung: Regelmäßig sprach er von "Palästina", anstatt die international übliche Formel "Palästinensische Autonomie-Behörde" zu benutzen. Außerdem sagte er zu den Anschlägen in den USA, einer der Faktoren, die Terror hervorbringen, sei "der Zorn vieler Menschen in dieser Region über die Ereignisse in Palästina". Israel fasste dies als Rechtfertigung von Terror gegen israelische Bürger auf. Erst auf Vermittlung des britischen Premiers Blair empfing Scharon Straw.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar