Nahostkonflikt : Neuer Dialog?

Die israelische Regierung ist angeblich zu Verhandlungen mit den Palästinensern auf Grundlage der Grenzen vor 1967 bereit.

Die israelische Regierung ist angeblich zu Verhandlungen mit den Palästinensern auf Grundlage der Grenzen vor 1967 bereit. Wie ein ranghoher Regierungsvertreter am Dienstag in Jerusalem der Nachrichtenagentur dpa sagte, sollen die Palästinenser damit davon abgehalten werden, im September einen eigenen Staat von den Vereinten Nationen anerkennen lassen. Israel sei im Gegenzug bereit, sich „flexibel und kreativ“ zu zeigen, sagte der Regierungsvertreter. Grundlage möglicher neuer Gespräche ist demnach eine Rede von US-Präsident Barack Obama, in der er eine Zweistaatenlösung auf der Grundlage der Grenzen vor 1967 empfohlen hatte. (dpa)

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben