Nahostkonflikt : USA wollen 900 Millionen Dollar für Gazastreifen geben

Die US-Regierung will einem Zeitungsbericht zufolge rund 900 Million Dollar (mehr als 700 Millionen Euro) zum Wiederaufbau des Gazastreifens geben. Ein Teil davon wird der Palästinensische Autonomiebehörde zugesprochen.

WashingtonWie die "New York Times" am Dienstag unter Berufung auf nicht genannte Regierungsvertreter berichtete, sollen die Hilfen über die Vereinten Nationen und Nichtregierungsorganisationen verteilt werden. US-Außenministerin Hillary Clinton werde dies in der kommenden Woche bei der Geberkonferenz im ägyptischen Scharm el Scheich offiziell ankündigen.

Einige der Gelder gingen an die Palästinensische Autonomiebehörde im Westjordanland, berichtete das Blatt. Washington stuft die im Gazastreifen regierende radikalislamische Hamas als Terrororganisation ein und vermeidet direkten Kontakt mit ihr. Israel hatte am 18. Januar eine dreiwöchige Militäroffensive im Gazastreifen beendet. Dabei wurden mehr als 1300 Palästinenser und 13 Israelis getötet. (nal/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben