Politik : Nannte Staatssekretär USA Polizeistaat?

-

(dpa). Das Auswärtige Amt hat Vorwürfe gegen Staatssekretär Jürgen Chrobog wegen angeblicher Kritik an den USA zurückgewiesen. Das Nachrichtenmagazin „Focus“ berichtet, Chrobog habe bei einem DiplomatenTreffen in Berlin kritisiert, die USA „schränken im Innern die bürgerlichen Freiheiten immer weiter ein“. Das Land degeneriere zu einem „Polizeistaat“. Der Sprecher des Außenministeriums erklärte am Sonntag, Tendenz und vermeintlicher Wortlaut des internen Vortrages des Staatssekretärs seien falsch wiedergegeben worden. Chrobog antiamerikanische Äußerungen zu unterstellen, sei „völlig abwegig und absurd“.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben