Politik : NATO: Powell: EU-Eingreiftruppe kann das Bündnis stärken

US-Außenminister Colin Powell hat die geplante EU-Eingreiftruppe als Stärkung der NATO bezeichnet. Powell sagte bei einem Treffen mit seinem britischen Kollegen Robin Cook in Washington, es gebe keinen Grund, darin eine Destabilisierung des Bündnisses zu sehen. Allerdings schränkte er ein, die EU-Truppe müsse fest in die Nato eingebunden sein und dürfe nicht in Konkurrenz zu den derzeitigen Planungsstrukturen der Allianz treten. Cook sagte, Europa wolle mit dem Projekt die NATO nicht schwächen, sondern stärken.

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben