Nato : USA schlagen neuen Oberkommandierdenden vor

US-General Bantz John Craddock soll neuer Nato-Oberfehlshaber im militärischen Hauptquartier der Nato im südbelgischen Mons werden und in dieser Funktion US-General James Jones ablösen.

Brüssel - Entsprechende Informationen von MDR Info wurden am Montag aus diplomatischen Kreisen des Brüsseler Nato-Hauptquartiers bestätigt. Eine offizielle Ernennung durch das Bündnis stehe zwar noch aus, diese gelte aber nach der Nominierung durch Washington als reine Formsache. Die USA haben im Bündnis das Vorschlagsrecht für die Benennung des Oberbefehlshabers, während der NATO-Generalsekretär Kanadier oder Europäer ist.

Einen Termin für die Befehlsübergabe gibt es dem Vernehmen nach noch nicht. Erwartet wird aber, dass dieser erst nach dem Gipfel der Allianz Ende November in Riga liegen wird, bei dem die schnelle Nato-Eingreiftruppe für einsatzbereit erklärt werden soll. Jones, der Anfang 2003 in Mons antrat, hatte sich besonders um den Aufbau der Eingreiftruppe gekümmert. Der Posten als Oberkommandierender bei der Nato ist für ihn der letzte in seinem aktiven Militärdienst. (tso/AFP)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben