Politik : NATO verwendet Uran-Geschosse

TOKIO/KÖLN (AFP).Die NATO hat eingeräumt, daß sie bei den Angriffen auf Jugoslawien Geschosse aus abgereichertem Uran verwendet.US-Kampfflugzeuge, die Panzereinheiten bekämpfen sollten, seien mit den Uran-Geschossen ausgerüstet, sagte der italienische Luftwaffengeneral Marani der japanischen Zeitung "Mainichi".Nach Informationen des ARD-Magazins "Monitor" handelt es sich um A-10-Kampfflugzeuge und die Apache-Hubschrauber.Das Uran entzünde sich im Innern eines Panzers und setze Radioaktivität frei, die sich als Wolke ausbreite.Die Uran-Munition steht im Verdacht, für Strahlenleiden verantwortlich zu sein, über die viele Golfkriegssoldaten klagen.Die Munition wurde im Golfkrieg eingesetzt.Marani bestritt, daß die Geschosse Zivilisten oder die Umwelt gefährdeten.Die Bundeswehr verwendet nach Angaben von Generalinspekteur von Kirchbach keine solche Munition und werde dies auch tun.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben