Politik : Netz des Terrors

-

Die erste Frage, die sich bei Veröffentlichungen im Internet mehr noch als in anderen Medien stellt, lautet: Wie authentisch ist die Quelle? Yassin Musharbash von der OnlineAusgabe des „Spiegel“ rechnet damit, dass es nur eine sehr kleine Zahl von Internet-Seiten gibt, die Al Qaida zuzurechnen sind. Bei den meisten anderen handelt es sich dagegen um Fakes, also Fälschungen. Aber auch die offenbar echten Seiten, die von den Inhalten her starke Übereinstimmungen mit Al Qaida haben, sind nur für Insider zu finden. Die Adressen wechseln häufig, sagt der arabisch sprechende Journalist, dessen Vater aus Jordanien stammt. Wichtiger als die Internet-Seiten seien zudem die islamistischen Internet-Foren. Dort fänden die Sympathisanten Zugang zum Terrornetzwerk. In diesen Foren wird zudem über die aktuellen Adressen der Al- Qaida-Seiten informiert. sag

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben