Netzpolitik : SPD sperrt Beck-kritisches Internet-Forum

Zensur in der SPD? Die Partei hat laut eines Zeitungsberichts ein Internet-Forum mit dem Titel "Keine Zukunft mit Kurt Beck" schließen lassen. Der Macher ist entsetzt.

BerlinDer 20-jährige Jungsozialist Philipp Geldmacher aus Krefeld habe sein Forum sechs Wochen lang in einem nur für SPD-Mitglieder zugänglichen Bereich der Seite "www.meinespd.net" laufen lassen, schreibt die "Frankfurter Rundschau". Dutzende von Nutzern hätten dabei mitdiskutiert.

"Das ist Zensur", sagte Geldmacher dem Blatt. Offenbar dürfe in der SPD nicht demokratisch darüber geredet werden, wer die Partei anführe. Die SPD hatte die Sperrung des Diskussionsforums nach dem Bericht in einer Mail an Geldmacher folgendermaßen begründet: "Foren, die erkennbar (...) Funktions- oder Mandatsträger diffamieren, sind unzulässig." Geldmacher sähe statt Kurt Beck lieber den Berliner Regierungschef Klaus Wowereit an der Spitze der Partei. (mfa/dpa)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben