Politik : Neue Schulden in Kiel für höhere Diäten

-

(dpa). Die drastische Erhöhung der Abgeordnetendiäten im schleswigholsteinischen Landtag soll zum Großteil mit neuen Schulden bezahlt werden. Dies beschloss der Finanzausschuss mit den Stimmen der regierenden SPD und der oppositionellen CDU, die in der Diätenfrage eine „Große Koalition“ geschmiedet hatten. Nach ihrem Willen sollen die entstehenden Mehrkosten für das laufende Jahr von 690 000 Euro überwiegend durch neue Kredite (534 000 Euro) gedeckt werden. Endgültig entscheidet darüber der Landtag im Mai.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben