Politik : Neuer Aufstand gegen Chinas Führung

-

Peking Bei erneuten schweren Unruhen in China haben zehntausende Bauern in der Provinz Sichuan im Südwesten des Landes gegen ein umstrittenes Staudammprojekt protestiert. Tausende Soldaten und Polizisten seien mobilisiert worden, berichteten Dorfbewohner im Kreis Hanyuan. Bei Zusammenstößen seien mindestens ein Dutzend Bauern und Polizisten verletzt worden. Es war nach dem Streit um einen anderen Staudamm in Sichuan und Unruhen in der Provinz Henan der dritte große Konflikt in China, der in den vergangenen Wochen bekannt geworden ist. Die Bauern protestierten gegen ihre Zwangsumsiedlung und unzureichende Entschädigungen. Funktionäre hätten sich „das Geld in die eigene Tasche gesteckt“, klagte ein Mann. „Für uns bleibt nichts übrig.“ dpa

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar