Politik : Neuer CDU-Sprecher

-

Berlin (dpa). Der MDRFernsehjournalist Claus Zemke wird neuer CDU-Sprecher. Der 33-Jährige wechselt am 1. Dezember aus dem ARD-Hauptstadtbüro ins Konrad-Adenauer-Haus. Seine Vorgängerin Eva Christiansen übernimmt die Leitung der Pressestelle der CDU-Fraktion, bleibt aber auch künftig persönliche Sprecherin von Partei- und Fraktionschefin Angela Merkel. Zemke arbeitete sieben Jahre lang beim MDR, für den er 1999 ins ARD-Hauptstadtstudio nach Berlin wechselte.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben