Politik : Neusprech

Cordula Eubel

Foto: Rückeis / Montage: DP

HINTER DEN LINDEN

Böse Zungen behaupten, diese Bundesregierung hätte keine schlüssigen Rezepte, um das Gesundheitswesen vernünftig zu reformieren und das Rentensystem zukunftsfähig zu machen. Ganz zu schweigen von den vier Millionen Arbeitslosen, die einfach nicht verschwinden wollen. Aber immerhin weiß der Kanzler, dass es Nicht-Regierungsmitglieder gibt, die wirksame Rezepte haben könnten. Gerhard Schröders neue Lieblingsidee lässt sich frei umschreiben mit dem Spruch: „Wenn du nicht mehr weiter weißt, dann gründe einen Arbeitskreis.“ Mit der Hartz-Kommission hat das ja schließlich auch wunderbar funktioniert. Sie erinnern sich? Das waren 15 Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gewerkschaften rund um den Guru Peter Hartz (im Nebenjob VW-Manager), welche die neue „Bibel für den Arbeitsmarkt“ (O-Ton Hartz) erfunden haben. Mit deren gar nicht üblen Reformvorschlägen ließ sich im Wahlkampf auch fein Aufbruchstimmung verbreiten.

In den nächsten Monaten soll sich nach diesem Vorbild nun eine weitere Kommission um die Gesundheit kümmern. Wir sitzen hier hinter den Linden schon ungeduldig in den Startlöchern. Freuen uns auf ganz geheime Diskussionspapiere, denen wir dann nachspionieren können. Und auf die feierliche Präsentation der Ergebnisse: dieses Mal vielleicht nicht im Französischen Dom, sondern passend zum Thema im Operationssaal der Charité? Statt der heiligen Schrift für den Arbeitsmarkt könnten uns die Experten zum Beispiel eine Show mit dem Titel „Die Reformgötter in Weiß“ präsentieren.

Vor allem freuen wir uns auf all die neuen Wortschöpfungen, über die dann das ganze Land diskutieren wird. Die Hartz-Begriffe gehen uns ja schon völlig fehlerfrei über die Lippen: Job-Center, Personal-Service-Agentur, Job- Floater, Bridgesystem, Ich AG und Profis der Nation – wer hatte das vor Hartz schon je in seinem Leben gehört? Mit einem kleinen Brainstorming wollen wir der kommenden Kommission schon einmal auf die Sprünge helfen: Statt ins Krankenhaus gehen wir demnächst in ein HC (Health Center), wo wir uns einen PSA (Persönlichen Super-Arzt) ausleihen können. Zu Tariflöhnen selbstverständlich.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben