Update

New York : Times Square erneut evakuiert

Knapp eine Woche nach dem fehlgeschlagenen Bombenanschlag ist der New Yorker Times Square am Freitag zwischenzeitlich erneut evakuiert worden.

Nach Angaben des Senders CNN wurde ein verdächtiger Gegenstand auf dem zu den belebtesten Orten der USA gehörenden Platz gefunden. Die Polizei sperrte den Fundort weiträumig ab, auch die Feuerwehr war alarmiert. Der Verkehr wurde umgeleitet, für Fußgänger war an gelben Absperrbändern Schluss. Bald darauf aber wurde Platz wieder freigegeben. Die Polizei gab Entwarnung: Bei dem verdächtigen Gegenstand handelte es sich um eine herrenlose Kühlbox ohne gefährlichen Inhalt.

Das verdächtige Paket wurde da gefunden, wo die 46. Straße auf den Broadway trifft. Nur Schritte entfernt war am Samstag der Geländewagen entdeckt worden, der mit Gasflaschen und Benzinkanistern zu einer Autobombe gemacht worden war. Der Zünder funktionierte jedoch nicht, niemand kam zu Schaden. Der Täter, ein gebürtiger Pakistaner mit US-Pass, wurde zwei Tage später gefasst. Der Times Square als berühmtester Teil des Broadways wird täglich von Hunderttausenden New Yorkern und Touristen frequentiert. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben