Newsblog zum Nachlesen : BVB zeigt nach Anschlag große Moral - und verliert

Dortmund verliert nach dramatischem Kampf das Champions-League-Duell gegen Monaco. Nach dem Anschlag vom Dienstagabend hat die Polizei einen verdächtigen Salafisten festgenommen. Der Newsblog vom Mittwoch zum Nachlesen.

von , , , , und Marius Mestermann
Starstürmer Aubameyang am Boden: Der BVB wollte den Ausgleich unbedingt.
Starstürmer Aubameyang am Boden: Der BVB wollte den Ausgleich unbedingt.Foto: Reuters/Kai Pfaffenbach

- Dortmund verliert einen Tag nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus des BVB gegen den AS Monaco.

- Der BVB überwindet den Schock vom Dienstagabend in der zweiten Halbzeit und kommt zweimal zurück, muss sich am Ende jedoch geschlagen geben.

- Das BKA geht indes von einem terroristischen Hintergrund des Anschlags aus. Die Polizei hat verdächtigt einen Salafisten aus Wuppertal und hat den Mann festgenommen.

- Die Ermittler sehen zudem eine "hohe Wahrscheinlichkeit" für weitere Anschläge.

- Experten, verschiedene Medien und Ex-Profis kritisieren die Ansetzung des Nachholspiels am heutigen Mittwoch.

- Lesen Sie hier hier eine Zusammenfassung der Ereignisse vom Dienstag.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

265 Kommentare

Neuester Kommentar