Newsblog zum Referendum : Trump soll Erdogan zum Sieg gratuliert haben

Der türkische Präsident will nach dem Sieg beim Referendum schnell mit der Reform beginnen und treibt eine Verlängerung des Ausnahmezustands voran. Glückwünsche bekommt er offenbar aus Washington. Der Newsblog zum Nachlesen.

Anne-Sophie Balzer Julian Heißler Marius Mestermann
Archivbild: Donald Trump.
Archivbild: Donald Trump.Foto: Reuters/Jonathan Ernst

- US-Präsident Donald Trump soll Erdogan am Montag telefonisch gratuliert haben - das berichten türkische Staatsmedien.

- Der Beglückwünschte spottet über Proteste in Istanbul und gibt sich angesichts der Kritik aus Europa gelassen.

- Bundesverteidigungsministerin von der Leyen glaubt an den Nato-Partner und hofft auf "besonnenen Dialog" in der Türkei.

- Türkische Medien berichten je nach Lagerzugehörigkeit sehr unterschiedlich über das Referendum.

- Zahlreiche Politiker zeigen sich enttäuscht vom Ausgang der Volksabstimmung.

- Die Ereignisse des gestrigen Tages finden Sie hier

(mit Agenturen)

GroKo, Jamaika oder Minderheitsregierung? Erfahren Sie, wie es weitergeht - jetzt gratis Tagesspiegel lesen!

Autor

67 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben