Politik : Nicht mehr der Rede wert

-

Hartz – ein kleines Wort nur, das dem Volk aber als Synonym für Unheil gilt – und deshalb besser gestrichen werden sollte, ginge es nach der SPD. Es sei „kein Zufall, sondern Absicht“, dass der Begriff in öffentlichen Reden nicht mehr erwähnt werde, hatte ParteiChef Müntefering der „Bild“eröffnet: „Der Begriff Hartz sagt nichts zum Inhalt und führt zu Missverständnissen.“ Man müsse den Menschen klar machen, dass es um die

Bekämpfung der Arbeitslosigkeit gehe, um etwas Positives also. Dazu muss man Begriffe aber nicht gleich weglassen, eine Erneuerung tut es doch auch! Deshalb heißt die Kopfpauschale der Union jetzt auch Gesundheitsprämie. „Hartz IV“ klinge hart, sagte Regierungssprecher Bela Anda am Montag, das Synonym für die Reformen am Arbeitsmarkt sei aber eingeführt und schwer wegzubekommen. mha

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben