Politik : Niederlage für Libeskind

Rivale wird Chef bei Ground Zero

-

New York (dpa/Tsp). Daniel Libeskind hat im Ringen um seine Pläne für das neue World Trade Center in New York eine Niederlage erlitten. Der Stararchitekt wird bei der Wiederbebauung von Ground Zero keine führende Rolle spielen und muss sich mit der Position eines Mitarbeiters begnügen, obwohl er den Wettbewerb um die Wiederbebauung gewonnen hatte. Projektleiter wird sein Rivale David Childs. Childs vertritt Larry Silverstein, den Pächter des Geländes, der die Wiederbebauung mit der Versicherungssumme für die am 11. September zerstörten Türme finanziert. Die Entscheidung fiel nach mehr als siebenstündigen Verhandlungen.

29

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben