Politik : Niederlande wollen Zuwanderung begrenzen

NAME

Den Haag (dpa). Die neue niederländische Regierung will der Sorge ihrer Bürger über steigende Kriminalität durch Verstärkung der Polizei und mehr Befugnisse für die Justiz Rechnung tragen. Zugleich wollen die Minister die Zuwanderung aus dem Ausland begrenzen, die Integration von Minderheiten vorantreiben und verstärkt gegen illegale Einwanderer vorgehen. Dies kündigte Königin Beatrix in der Thronrede an.

Die neue Koalitionsregierung von Christdemokraten, Rechtspopulisten und Liberalen will mit diesen Vorhaben vordringlich den Wünschen der Bürger entsprechen, wie sie bei der Wahl vom 15. Mai zum Ausdruck gekommen seien. Nachdrücklich wies die Monarchin auf die verschlechterte Wirtschaftslage in den Niederlanden hin: „Der Staat und viele Bürger haben in den vergangenen Jahren über ihre Verhältnisse gelebt.“

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar