• Noch bis Ende September hält eine deutsche Verordnung Rindfleisch aus Großbritannien von Deutschland fern

Politik : Noch bis Ende September hält eine deutsche Verordnung Rindfleisch aus Großbritannien von Deutschland fern

Die für Umwelt und Verbraucherschutz zuständige Europa-Parlamentarierin Dagmar Roth-Behrendt will sich stärker für eine EU-Futtermittel-Verordnung einsetzen. In einem Gespräch mit dem Tagesspiegel erklärte die Sprecherin der sozialdemokratischen Fraktion im Europäischen Parlament, ungeachtet dessen sollten diejenigen Verbraucher, die es sich leisten könnten, etwas mehr für Lebensmittel auszugeben, das auch tun. "Die Verbraucher sind der wichtigste Teil, sie entscheiden an der Kasse. Danach entscheiden die Gesetzgeber." Die Kontrollen britischen Rindfleischs seien schon im eigenen Interesse der Briten so gut, wie man es sich in anderen Ländern nur wünschen könne. Vom 1. August an darf Großbritannien wieder Rindfleisch exportieren. Ungeachtet der Teilaufhebung des EU-Einfuhrverbotes wird britisches Rindfleisch voraussichtlich aber nicht vor Ende September auf den deutschen Markt gelangen. Wie das Bundeslandwirtschaftsministerium erklärte, verhindert eine deutsche Verordnung weiter den Import von Rindfleisch aus Großbritannien.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben