Politik : Noch Fragen?

Was sich vom 13. Mai an ändert (II): Die neue Seite zwei

Stephanie Nannen

Hartz IV, Entsendegesetz, Kopfpauschale – Begriffe aus den täglichen Nachrichten. Aber was bedeuten sie eigentlich, und was steckt genau dahinter? Nach dem Relaunch des Tagesspiegels soll es einfacher werden, die Welt zu verstehen. Denn der Tagesspiegel wird versuchen, zu klären und zu erklären und all die Fragen zu beantworten, die sich zu den dringlichsten, aktuellen Themen stellen: mit der Seite „Fragen des Tages“.

Auf der zweiten Seite, wo bisher das wichtigste, das „Thema des Tages“ detailliert aufbereitet wurde, sollen nun mehrere Themen hintergründige Betrachtung erfahren – eben unter verschiedenen Fragestellungen. So zum Beispiel: Was kostet das? Wie kam es dazu? Was muss jetzt geschehen? Was wird heute wichtig? Was wäre wenn?

An Sonntagen finden Sie auf der „Fragen des Tages“-Seite ein Porträt über einen Menschen, der sich in dieser Woche besonders hervorgetan hat. Fragen werden auch hier gestellt: zum Lebenslauf, an Experten oder an die Person selbst. Auch Freunde und Wegbegleiter sollen befragt werden, so dass sich das Bild rundet.

Diese neue Seite soll Unverständliches verständlich machen und uns dem Motto unserer Zeitung noch näher bringen: den Dingen auf den Grund zu gehen. Die Seite zwei – Ihre kleine Wundertüte.

Morgen stellen wir die Berlin-Seiten vor.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar