Politik : Noch kein Termin für den UN-Rückzug

UN-Generalsekretär Kofi Annan hat es am Dienstag abgelehnt, einen Termin für die Entlassung Ost-Timors aus der Treuhandschaft der Vereinten Nationen zu nennen und zu sagen, wann es ein unabhängiger Staat wird. "Es kann zwei Jahre dauern, möglicherweise weniger", sagte Annan am zweiten Tag seines zweitägigen Aufenthalts in der australischen Hauptstadt Canberra. "Es hängt sehr vom Fortschritt auf dem Terrain ab und davon, wie schnell wir imstande sind, mit den Ost-Timorern auf die Unabhängigkeit hinzuarbeiten", sagte Annan. Das zweijährige UN-Mandat für Ost-Timor endet im August nächsten Jahres.

Annan dankte zugleich Australien für seine führende Rolle bei der der Befriedung Ost-Timors. Ohne die Hilfe der australischen Regierung und Bevölkerung hätten die UN in der Konfliktregion nicht so viel erreicht, sagte er nach einem Gespräch mit Ministerpräsident John Howard in Canberra. Australien hatte das Gros der internationalen Friedenstruppe für Ost-Timor gestellt, nachdem zu schweren Ausschreitungen indonesischer Milizen gekommen war.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben