• Noch zwei Jahre lang kann in den südeuropäischen Ländern bleihaltiger Sprit gezapft werden

Politik : Noch zwei Jahre lang kann in den südeuropäischen Ländern bleihaltiger Sprit gezapft werden

In Spanien, Italien und Griechenland kann noch zwei Jahre lang verbleites Benzin verkauft werden. Die EU-Kommission beschloss am Montag in Brüssel verschiedene Ausnahmen für das am 1. Januar in der EU in Kraft tretende Verbot für verbleites Benzin. Frankreich darf in seinen Überseegebieten noch bis 2005 Blei-Benzin verkaufen. In Portugal können Diesel und bleifreies Benzin bis Januar 2001 beziehungsweise bis Januar 2002 höhere Schwefelwerte enthalten, die aber nicht über dem gegenwärtigen Niveau liegen dürfen.

Spanien, Italien und Griechenland hatten längere Ausnahmeregeln mit dem Hinweis verlangt, dass ihre Autos im Durchschnitt wesentlich älter seien als in anderen EU-Ländern. Sie erklärten in Brüssel, dass ohne verbleites Benzin ein Großteil der Autos verschrottet werden müsse. Die Kommission wies dieses Argument ab. Die Behörde will den Ländern aber noch mehr Zeit geben, um die Autofahrer zu informieren.

Die EU-Kommission beschloss am Montag außerdem eine Strategie gegen die von Industriechemikalien ausgehenden gesundheitlichen Gefahren für Mensch und Tier. Es soll eine Liste mit den verdächtigen Substanzen aufgestellt, die Wirkungen verstärkt erforscht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben