Politik : Nordirlands Regierungschef tritt zurück

London - Nordirlands Regierungschef Ian Paisley hat überraschend seinen Rücktritt angekündigt und damit das Ende einer Ära in der einstigen Konfliktregion eingeläutet. Er werde nächsten Mai nach fast 40 Jahren auch den Posten als Chef der protestantischen Unionistenpartei DUP aufgeben, sagte der 81-Jährige am Dienstag in Belfast. Paisley hatte im Mai 2007 zusammen mit seinem Erzfeind Martin McGuiness, dem ehemaligen Kommandeur der Terrororganisation IRA und Politiker der pro-irischen Sinn Fein Partei, eine gemeinsame Regierung gebildet. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben