Politik : NS-Zwangsarbeiter: Jüdische Organisation sucht Betroffene

Eine jüdische Organisation in den USA hat mit der Suche nach überlebenden NS-Zwangsarbeitern begonnen, die Ansprüche auf Zahlungen aus dem Entschädigungsfonds geltend machen können. "Die Zeit ist unser Feind", sagte der Vizepräsident der Konferenz für Jüdische Schadenersatzforderungen gegen Deutschland, Gideon Taylor. Ehemalige Sklaven- und Zwangsarbeiter in den USA können sich über eine Telefonnummer beraten lassen.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben