NSA-Skandal : Wikileaks: Snowden beantragt Asyl in sechs weiteren Ländern

Der Informant und Geheimdienst-Spezialist Edward Snowden hat bei weiteren sechs Ländern Asyl beantragt. Im einzelnen sollten die Länder nicht genannt werden, um eine mögliche Einflussnahme der USA zu verhindern.

Aktion "Ein Bett für Snowden": Aktivisten werben am 05.06. vor dem Kölner Dom für Asyl für den Whistleblower Edward Snowden in Deutschland.Weitere Bilder anzeigen
Foto: dpa
10.06.2014 09:55Aktion "Ein Bett für Snowden": Aktivisten werben am 05.06. vor dem Kölner Dom für Asyl für den Whistleblower Edward Snowden in...

Das berichtete die Enthüllungsplattform Wikileaks am Freitag auf Twitter. Snowden hatte nach seinen Enthüllungen in einer Vielzahl von Staaten Asyl beantragt - bisher vergeblich. Auch die Bundesregierung lehnte ein Asylgesuch des 30-jährigen US-Bürgers ab. Er soll sich seit rund zwei Wochen im Transitbereich des Moskauer Flughafens Scheremetjewo aufhalten. (dpa)

12 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben