Politik : Nürnberg vergisst Auszahlungen von Hartz IV

-

Nürnberg Rund 90 000 Empfänger haben das neue Arbeitslosengeld II wegen einer weiteren Panne in der Bundesagentur für Arbeit noch etwas später erhalten. Bei der Behebung eines Programmierfehlers seien falsche Kontonummern dieser Betroffenen zunächst nicht korrigiert worden, sagte ein Sprecher der Bundesagentur in Nürnberg. „Die betroffenen Leistungsempfänger hatten spätestens am Donnerstagmorgen ihr Geld auf ihrem Konto“, also drei Tage später als vorgesehen. Zum Start der Hartz-IV-Reform und der Einführung des Arbeitslosengeldes II waren wegen des Programmierfehlers 1,8 Millionen Kontonummern der Empfänger falsch abgespeichert worden. Das Computerprogramm hatte kürzere Nummern statt von vorne von hinten mit Nullen ergänzt. Bei der Korrektur hätten Mitarbeiter im BA-Rechenzentrum „im Eifer des Gefechts“ fehlerhafte Kontoangaben übersehen. Das Versäumnis fiel laut Bundesagentur durch Nachfragen von Postbankkunden auf. Der Sprecher entschuldigte die zweite Panne mit dem großen Zeitdruck. dpa

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar