Politik : Nun hat der Dienst begonnen

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat am Montag seinen Dienst am neuen Sitz in Erfurt aufgenommen. Der Umzug von Kassel war 1992 im Zuge der deutschen Vereinigung beschlossen worden. Nach Angaben von Verwaltungsleiter Günther Zisik konnten alle Mitarbeiter, die nicht umziehen wollten, in Kassel vermittelt werden. Nur vier Bedienstete seien gegen ihren Willen nach Erfurt versetzt worden. Rund 100 weitere würden zwischen Hessen und Thüringen pendeln, 18 seien umgezogen. Aus der Region Erfurt seien über 60 Mitarbeiter dazugekommen, sagte Zisik. Insgesamt werden in dem 91,4 Millionen Mark teuren Neubau 180 Justizbeamte arbeiten.

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar