Politik : Nur jeder Zehnte bekommt Tickets für die WM 2006

-

Berlin Der Kartenverkauf für die Fußball-WM 2006 in Deutschland wird zur Lotterie. „Es wird ausgelost, wer Karten bekommt“, sagte der Chef des Ticketunternehmens CTS Eventim, Klaus-Peter Schulenberg, dem Tagesspiegel. CTS verkauft die WM-Tickets. Insgesamt gibt es drei Millionen Eintrittskarten, die Organisatoren rechnen mit 30 Millionen Interessenten. „Jeder Zehnte gewinnt“, sagte Schulenberg. Zudem werden noch Kontingente für Sponsoren, Verbände und Ehrengäste abgezogen. Ab 1. Februar können sich Fans im Internet und auf Fax-Formularen um Karten bewerben, sie kosten mindestens 35 Euro pro Spiel. Auf den Tickets werden persönliche Daten des Käufers gespeichert. In einer ersten Verkaufsphase werden bis April eine Million Tickets angeboten. AG/ide

Seite 22

0 Kommentare

Neuester Kommentar