Politik : Nur noch Bieter aus USAfür die Bankgesellschaft

NAME

Berlin (dr/hop). Die Bankgesellschaft Berlin wird voraussichtlich an einen amerikanischen Investor verkauft. Das Land Berlin als Mehrheitsaktionär beschloss am Donnerstag, Detailverhandlungen mit zwei US-Investorengruppen aufzunehmen und entschied sich damit gegen das gemeinsame Angebot der Norddeutschen Landesbank und der Sparkassengruppe. BGB Capital Partners und die Investmentgesellschaft Lone Star erhielten nun die Gelegenheit, die Zahlen der Bankgesellschaft genauer zu prüfen.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben