Politik : Ölpreis beunruhigt Regierung und Wirtschaft

-

Berlin Regierung und Wirtschaft fürchten Auswirkungen der Ölpreisrekorde auf die Wirtschaft. Wirtschaftsstaatsekretär Bernd Pfaffenbach sagte dem Tagesspiegel, das teure Öl sei eine Belastung für die deutsche Wirtschaft. Fortschritte machten aber die auch von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) geforderten Schritte gegen die Spekulation an den Ölmärkten. So sei im saudischen Riad ein Sekretariat der so genannten Joint Oil Data Initiative eröffnet worden. Ziel sei es, Marktdaten offen zu legen und so die Spekulation zu erschweren. Der Präsident des Bundesverbands des Groß- und Außenhandels, Anton Börner, kritisierte diese Bemühungen. „Das ist doch völliger Kokolores“, sagte er. Man könne Finanzmärkte kaum kontrollieren. Er sei aber ebenfalls beunruhigt über die Ölpreisentwicklung. mod/hop

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar