Österreich : Das Kabinett ist komplett

Die Regierungsbildung in Österreich ist abgeschlossen. Nach der konservativen ÖVP stellte nun auch der designierte sozialdemokratische Bundeskanzler Alfred Gusenbauer seine sieben Minister der SPÖ vor.

Wien - Überwiegend handelt es sich dabei um international bislang kaum in Erscheinung getretene Regionalpolitiker. Neuer Verteidigungsminister wird der bisherige SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos (42). Seine bisherige Kollegin in der Doppelspitze der Parteizentrale, Doris Bures (44), wechselt ins neue Frauenministerium. Gusenbauer wird an diesem Donnerstag vereidigt.

Der ÖVP-Vorstand hatte die Minister von der Volkspartei bereits am Dienstag benannt. Neuer starker Mann ist der bisherige ÖVP-Fraktionsvorsitzende Wilhelm Molterer (51), der nach dem Rücktritt von Kanzler Wolfgang Schüssel Finanzminister, Vizekanzler und geschäftsführender ÖVP-Vorsitzender wird. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben