Politik : Österreich: Das Kabinett

pak

Bei der Parlamentswahl am 3. Okober 1999 lagen sie um ganze 415 Stimmen auseinander; jetzt gebärden sich die Volkspartei (ÖVP) und die Freiheitlichen (FPÖ) auch in der Zusammensetzung der Regierung als fast gleichstarke Partner. Der ÖVP unter Kanzler Wolfgang Schüssel gehören als weitere fünf Minister an: Benita Ferrero-Waldner (Außenpolitik), Martin Bartenstein (Wirtschaft und Arbeit), Ernst Strasser (Inneres), Elisabeth Gehrer (Bildung, Wissenschaft, Kultur), Wilhelm Molterer (Landwirtschaft und Umwelt). Die FPÖ stellt fünf Minister: Vizekanzlerin Susanne Riess-Passer (zugleich Verwaltung und Sport), Finanzminister Karl-Heinz Grasser, Verteidigungsminister Herbert Scheibner, Sozialminister Herbert Haupt, Justizminister Dieter Böhmdorfer (formell parteilos).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben