Politik : Österreich und die EU: Spanier und Europäer: Marcelino Oreja

Marcelino Oreja, ehemaliger spanischer Außenminister, war bereits zwei Mal Mitglied der EU-Kommission. Er gilt als konsensorientierter Mann der Mitte. Oreja wurde 1976 spanischer Außenamtschef und behielt diesen Posten bis September 1980. 1994 ersetzte er den künftigen spanischen Außenminister Abel Matutes als EU-Kommissar für Verkehr und Energie. 1995 wurde Oreja Kommissar für Internationale Beziehungen und Kultur. Sein Mandat endete im vergangenen Jahr. Derzeit sitzt der 65-jährige Oreja im Vorstand des größten spanischen Bauunternehmens.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben