Politik : Österreichs Präsident Klestil gestorben

-

Wien Zwei Tage vor dem Ende seiner Amtszeit ist der österreichische Bundespräsident Thomas Klestil gestorben. Der 71-Jährige starb in der Nacht zum Mittwoch in der Wiener Universitätsklinik. Als Todesursache nannten die Ärzte „ein gesamtes Organversagen, das fast kein Organ ausgespart hat“. Klestil hatte am Montag einen zweimaligen Herzstillstand erlitten, am Dienstag hatte sich sein Zustand dramatisch verschlechtert. Österreichs Bundeskanzler Wolfgang Schüssel ordnete bis zum Begräbnis am Samstag Staatstrauer an. In Berlin würdigte Bundespräsident Horst Köhler den Verstorbenen als große Persönlichkeit. dpa/hub

Seite 3

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben