Politik : Offenbar wenig Interesse an Kieler OB-Stichwahl

-

(dpa). Zum Auftakt der Stichwahl um das Amt des Kieler Oberbürgermeisters sah es am Sonntagnachmittag nach einer geringen Beteiligung aus. Vor zwei Wochen hatte kein Bewerber die absolute Mehrheit erreicht. Nur 173 Stimmen hatten der CDUBundestagsabgeordneten Angelika Volquartz gefehlt, die 49,8 Prozent erreichte. Als zweiter Kandidat kam der SPD-Bewerber Jürgen Fenske mit 36,4 Prozent in die Stichwahl. Amtsinhaber Norbert Gansel (SPD) hatte auf eine Kandidatur verzichtet. Die SPD regiert in Kiel seit mehr als 50 Jahren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben