Politik : Ohne ihre Stimme

-

Arnaud Lagardère, Medienunternehmer und Freund von Nicolas Sarkozy, soll dem „Journal du Dimanche“ einen Beitrag über die Präsidentengattin Cécilia Sarkozy verboten haben. Eine Reporterin hatte anhand des öffentlichen Wahlregisters herausgefunden, dass Frau Sarkozy, die ihren Mann am 6.Mai nicht zum Wahllokal begleitete, sich ganz der Abstimmung enthalten hatte. Der Artikel, in dem auch von einem „heftigen Streit“ bei Sarkozys am Wahltag die Rede war, wurde gekippt. Wie die Internet-Seite Rue89 berichtete, geschah dies nach Intervention Lagardères. Chefredakteur Jacques Espérandiou sagte, es sei seine Entscheidung gewesen. hhb

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben