Politik : Ohnesorg verlässt Philharmoniker Intendant tritt zum 1. Januar zurück

NAME

Berlin (Tsp). Franz Xaver Ohnesorg wirft nach nur einem Jahr Amtszeit als Intendant der Berliner Philharmoniker das Handtuch. Zur Begründung teilte der Vorstand der Stiftung Berliner Philharmoniker am Dienstagabend in Berlin mit, Ohnesorg habe „aus persönlichen Gründen“ darum gebeten, ihn mit Wirkung vom 1. Januar 2003 von seinen Verpflichtungen zu entbinden. Ursprünglich lief Ohnesorgs Vertrag bis 31. August 2006. Als Berater, so hieß es, stehe Ohnesorg dem Orchester und seinem Chefdirigenten Simon Rattle bis zum Ablauf dieser Frist zur Verfügung. In den letzten Monaten waren vermehrt Unstimmigkeiten zwischen dem Orchester und seinem Intendanten aufgetreten.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben