Politik : Open-Air-Kino in der Alexandrowka

Freilichtkino im Garten der Russischen Kolonie Alexandrowka wird es wieder ab August geben. Jeden Freitag und Samstag ab 21 Uhr laden dann das Filmmuseum und das Museum Alexandrowka ein, unvergessliche Sommerabende und herausragende Kinofilme zu erleben. Einer der Höhepunkte des auf den Spielort abgestimmten Filmprogramms ist die Vorführung des Stummfilms „Panzerkreuzer Potemkin“ am 28. August mit Livemusik.

Gestartet wird am 6. August mit „Ein russischer Sommer“ von Regisseur Michael Hofmann mit Christopher Plummer, Helen Mirren und James McAvoy in den Hauptrollen. Der Film führt zurück in den Sommer des Jahres 1910. Leo Tolstoi verbringt ihn im Kreis der Familie. Die Presse belagert den Familiensitz des weltberühmten Autors in zauberhafter Sommerlandschaft. Nichts kann er tun, ohne dass es einen Tag später bereits in der Zeitung steht. Während seine temperamentvolle Ehefrau Sofja Tolstoi davon abhalten möchte, die Rechte an seinem Werk dem Volk zu schenken, entdeckt sein junger Privatsekretär Valentin die Liebe. Der bewegende Film besticht durch die Leistungen seiner Darsteller und wurde auf der Frankfurter Buchmesse 2009 als Beste internationale Literaturverfilmung ausgezeichnet. PNN

www.filmmuseum-potsdam.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben