Pakistan : Ex-Sprecher von Taliban-Chef festgenommen

Die Polizei in Pakistan hat ein früheres ranghohes Mitglied der radikalislamischen Taliban festgenommen. Der frühere Professor der Universität Kabul soll zeitweise der Sprecher von Taliban-Anführer Mullah Omar gewesen sein.

PeshawarWie ein Vertreter der pakistanischen Sicherheitskräfte am Samstag mitteilte, wurde Ustad Mohammed Yasir, der frühere Sprecher von Taliban-Anführer Mullah Mohammed Omar, am Donnerstag in Peshawar im Nordwesten des Landes gestellt. Yasir war bereits 2005 festgenommen und dann an die afghanischen Behörden übergeben worden. Im März 2007 kam er aber zusammen mit vier weiteren Taliban im Austausch gegen den italienischen Journalisten Daniele Mastrogiacomo wieder frei.

Nach dem Sturz der Taliban in Afghanistan durch die US-geführten Truppen Ende 2001 diente Yasir dem flüchtigen Taliban-Anführer Omar zeitweise als Sprecher. Nach Angaben der pakistanischen Sicherheitskräfte lautet sein richtiger Name Ustad Zumarck. Früher
sei er einmal Professor der Universität Kabul gewesen, hieß es. (jam/AFP)

GroKo, Neuwahlen oder Minderheitsregierung? Erfahren Sie, wie es weitergeht - jetzt gratis Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar